Abteilung Kinder/Jungschar

Im GJW Deutschland ist die Abteilung Kinder/Jungschar* zuständig für die bundesweite Arbeit mit Kindern. Sie trifft sich an zwei Wochenenden im Jahr im Rahmen der GJW-Bundeskonferenz in Elstal.

Wer ist die Abteilung?

Die Basis der Abteilung bilden die Ehrenamtlichen, die von den zwölf Landes-GJWs delegiert werden. Sie setzen Themen, entscheiden und übernehmen Verantwortung und Aufgaben für die Abteilung. Hinzu kommen die Hauptamtlichen der Landes-GJWs. Sie unterstüzen die Ehrenamtlichen mit Know-How, sind regional vernetzt und kennen den Bedarf aus den Landes-GJWs und Gemeinden.
Die Abteilung wählt sich eine Leitung, die die Treffen organisiert, den Austausch untereinander fördert und für die Landes-GJWs ansprechbar sind. Gäste, die reinschnuppern wollen, sind in der Abteilung Kinder/Jungschar jederzeit herzlich willkommen.

Für wen arbeitet die Abteilung?

Unsere Zielgruppe sind Kinder. Unser Wunsch ist, sie zu stärken, ernst zu nehmen und zu beteiligen. Wir nehmen sie so an, wie sie sind, und möchten ihnen einen geschützten Raum bieten, in dem sie sicher aufwachsen können. Wir möchten Kindern helfen, ihre Rechte zu kennen und zu wahren. Und natürlich möchten wir sie mit Gott in Berührung bringen, sie darin unterstützen, einen eigenen Glauben zu finden und zu gestalten.
Arbeiten tun wir vor allem für Mitarbeitende in den Gemeinden und Ehrenamtliche in den Landes-GJWs. Mit Materialien, Schulungen und Events möchten wir ihnen helfen unseren Wunsch umzusetzen.

Was macht die Abteilung?

Bei unseren Treffen nehmen wir uns immer Zeit uns auszutauschen, kennenzulernen und zu erfahren, was in den einzelnen Regionen Deutschlands los ist. Daraus können sich gut neue Themen und Arbeitsschwerpunkte entwickeln. Daran arbeiten wir gemeinsam und zwischen unseren Treffen in Projektteams. Im Jahr 2018 haben wir nach 30 Jahren die bundesweite Arbeit der Regenbogen-Str. beendet. Zu den Themen, die uns regelmäßig beschäftigen, gehören:

Miteinander Gott entdecken

Das Jahrbuch für Sonntagsschule und Kindergottesdienst

Zusammen mit Volkmar Hamp, dem Referenten der GJW-Bundesgeschäftstelle für Redaktionelles, bringen wir jedes Jahr "Miteinander Gott entdecken" heraus. Inhaltlich folgt es dem Plan für Kindergottesdienst des Gesamtverbands für Kindergottesdienst in der EKD.

mehr

Die kunterbunte Box

Das interaktive Multimedia-Abenteuer zum Sofort-Losspielen

Zusammen mit Jason Querner, dem Referenten der GJW-Bundesgeschäftstelle für die Arbeit mit Kindern, bringen wir in unregelmäßigen Abständen die kunterbunte Box heraus. Es ist immer ein kleines Geheimnis, was die Kinder und Mitarbeitenden erwartet.

mehr

MLI

Mitarbeiten. Leiten. Inspirieren.

MLI - das sind drei Tage, die einfach gut tun sollen. Alle zwei Jahre veranstalten wir mit der Abteilung Jugend und dem Team der GJW-Bundesgeschäftstelle unseren Kongress für Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Jungen Erwachsenen.

 

mehr

*Was ist Jungschar? Das Wort klingt nicht nur alt, es hat auch Tradition. Seit etwa 90 Jahren bezeichnet die Jungschararbeit eine sehr erlebnisorientierte Arbeit mit Kindern in unseren Gemeinden und im GJW, meist im Alter von etwa neun bis dreizehn Jahren. Mit mit viel Spaß und Neugier entdecken, erforschen, toben und selbst gestalten, gemeinsam Spielen und Singen, Bauen und Basteln, drinnen und draußen Spannendes erleben - genau das ist Jungschar! Kinder lernen sich selbst und andere auf kreative Weise besser kennen und wagen eigene Schritte ins Leben. Ob laut oder ganz leise können sie Gott immer mehr entdecken, der sie liebevoll begleitet — „Fest und treu“, was auch kommt.

Material für die Arbeit mit Kindern

Wellness pur - Zucker-Peeling

Kerstin Geiger

Beim Duschen damit abreiben und eine wunderbar zarte Haut bekommen, dafür ist dieses selbstgemachte Peeling die erste Wahl. Ein schönes Geschenk, das ein glückliches Lächeln auf das Gesicht der...

mehr
Download PDF (600 KB) Download RTF (40 KB)

Wellness pur - Badekugeln

Kerstin Geiger

Glücklich seid ihr … so heißt es in der Bergpredigt. Glück auf einer anderen Ebene kann man im Leben an vielen Stellen erleben. Zum Beispiel bei einem Duft-Bad in der Wanne. Eine der selbst gemachten...

mehr
Download PDF (475 KB) Download RTF (51 KB)

Salzteigbasteleien

Andreas Grimmell

Mit Salzteig kann man so einfach wie beim Backen Dinge herstellen, die auch über einen längeren Zeitraum Bestand haben. Die Handhabung ist einfacher als mit Ton.

mehr
Download PDF (446 KB) Download RTF (44 KB)

Riesen-"Jenga" selber bauen

Christopher Herrmann

Ein Spiel, das ohne großen Aufwand (alleine oder mit der Jungschargruppe) gebaut wird. Es kann zu zweit oder mit der Jungschargruppe gespielt werden. Es erfordert Geschick und macht jede Menge Spaß.

mehr
Download PDF (493 KB) Download RTF (44 KB)

Gebets-Parcours

Annabel Nöst / Stefanie Hund

Eine Gebetsaktion mit vielen kreativen Ideen, die zeigen, dass Gebet nicht langweilig ist und sehr vielfältig sein kann!

mehr
Download PDF (429 KB) Download RTF (56 KB)

Bau nicht dein Haus auf den losen Sand

Ein Geländespiel mit Baubudenwettbewerb
Markus Förster

Ein Geländespiel bei dem nicht Schnelligkeit, sondern Geschick, Kreativität, Ausdauer und etwas Glück eine Rolle spielen.

mehr
Download PDF (467 KB) Download RTF (44 KB)

Das Haus auf dem Felsen

Ein Gottesdienst mit Kinderteil
Volkmar Hamp

Ein Gottesdienst zum Gleichnis vom Haus auf dem Felsen (Matthäus 7,24-27) mit einem Kinderteil.

mehr
Download PDF (468 KB) Download RTF (66 KB)

Nelson Mandela - vom Sträfling zum Präsidenten

Ein Stundenentwurf
Ute Brandt

In dieser Jungscharstunde lernen die Kinder die verschiedenen Lebensstationen von Nelson Mandela kennen und entdecken den Bezug zum Gebot der Feindesliebe in seinem Leben.

mehr
Download PDF (611 KB) Download RTF (76 KB)

"I Have a Dream"

Eine Jungscharstunde zu Martin Luther King
Anne Naujoks

Verschiedene Bausteine für eine Jungscharstunde bieten euch die Möglichkeit zu einer individuellen Gestaltung des Themas – so wie es für eure Gruppe am besten passt.

mehr
Download PDF (426 KB) Download RTF (54 KB)

Jede Menge Möglichkeiten

Dokumentation zum ersten bundesweiten Winterspielplatztreffen am 13. April 2013 in Berlin
Gabriele Löding / Volkmar Hamp

Dokumentation zum ersten bundesweiten Winterspielplatztreffen am 13. April 2013 in Berlin

mehr
Download PDF (833 KB)