Mitarbeiten. Leiten. Inspirieren

Drei Tage für DICH!

Vormerken!

MLI findet das nächste Mal vom 20. bis 22. September 2019 in Leipzig statt!  
Ab Februar 2019 findet ihr hier die Anmeldung und mehr Informationen über die Seminare, die euch bei MLI erwarten!

MLI jetzt in den Kalender eintragen (ics-Datei)

MLI - das sind drei Tage, die einfach gut tun sollen. Sie werden dich inspirieren für deine Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Jungen Erwachsenen. 

Inspirierende Impulse von Carmen Rempel, erfrischender Lobpreis und gemeinsames Essen bilden den Rahmen für einen individuellen Tagesablauf: Aus einem vielfältigen Angebot von über 30 Seminaren stellst du dir dein eigenes Programm zusammen, das für dich und deine Gemeindearbeit interessant ist und dort neue Impulse setzt, wo du sie dir wünschst. 

MLI lohnt sich auch für ganze Teams. Es stärkt die Beziehungen untereinander und bietet Gelegenheit, sich über Ziele und Visionen auszutauschen. Gleichzeitig hat jedes Teammitglied die Chance, sich seinen Aufgaben, Interessen und Fähigkeiten entsprechend inspirieren zu lassen.

Die Mischung aus Input und Auftanken, aus Aktivität und Stille, bestimmst du selbst.

Carmen Rempel

Hauptrednerin für MLI 2019

Carmen Rempel ist Direktorin von Youth For Christ Okanagan (Kanada). Sie begleitet gemeinsam mit ihrem Team die verletzlichsten und unsichersten Jugendlichen der Gesellschaft. Ihnen die lebensrettende Botschaft von Jesus Christus zu bringen, ist in ihrem Arbeitsalltag nicht nur eine fromme Floskel, sondern leider oft wortwörtlich zu verstehen. 

Carmen ist eine starke Fürsprecherin für Pflegekinder. Sie selbst hat mit ihrem Mann eine Adoptivtochter im Teeniealter. Sie ist davon überzeugt, dass es eine Aufgabe der Kirche ist, für Kinder und Jugendliche eine Familie zu finden, wenn sie keine haben, oder eine, die nicht funktioniert.

Carmen ist eine begeisterte Geschichtenerzählerin und ihr Predigtstil liegt irgendwo zwischen Poetry Slam und Fan Fiction. 

Hier geht's zu einem kurzen YouTube-Video, in dem sie über ihre Arbeit erzählt >>>

Rückblick