GEMEINDEJUGENDWERK Bundesgeschäftsstelle

GJW Newsletter Nr. 09/2021 | 15. Oktober 2021

Hallo ###firstname### ###lastname###,


im Laufe des Jahres haben wir hinter den Kulissen weiter an der Miteinander-Gott-entdecken-App gearbeitet. Ab 2022 hat sie viele neue und nützliche Funktionen, die euch das Planen und Durchführen eurer Kindergottesdienste noch einfacher machen. 

Ende des Monats werden wir die neue Ausgabe von HERRLICH zum Thema "Gemeinde erneuern" verschicken. Wenn ihr HERRLICH noch nicht abonniert habt, könnt ihr dies noch schnell tun und bekommt HERRLICH dann kostenlos nach Hause geschickt. 

Außerdem findet ihr im Newsletter noch ein paar Hinweise für die Delegierten zur Bundesratstagung unter 35 Jahren





"Gemeinde erneuern"

Die nächste Ausgabe von HERRLICH erscheint am 26. Oktober

Am 26. Oktober erscheint die nächste Ausgabe von HERRLICH  mit vielen spannenden Artikeln zum Thema Gemeinde erneuern. Wenn ihr HERRLICH noch nicht abonniert habt, könnt ihr das hier kostenlos machen. HERRLICH kommt dann direkt zu euch nach Hause. Ihr könnt HERRLICH aber selbstverständlich auch aus der EDITION GJW online als PDF herunterladen.  

[mehr]

Die Miteinander-Gott-entdecken-App für den Kindergottesdienst

2022 mit vielen neuen Funktionen!

2022 bekommt die MGE-App tolle neue Funktionen, die das Arbeiten mit der App noch komfortabler und die Koordination des Teams einfacher machen. Mit der MGE-App könnt ihr für jeden Sonntag aus vielen vorgefertigten Bausteinen einen individuellen Kindergottesdienst zusammenstellen. Die Bausteine könnt ihr direkt in der App mit eigenen Ideen, Fotos, Videos oder Tonaufnahmen ergänzen. Egal, ob am Smartphone, Tablet oder PC - überall, wo es Internet gibt, könnt ihr an eurem Stundenentwurf arbeiten. Allein oder gemeinsam, auch wenn ihr an unterschiedlichen Orten seid.  

Wer möchte, präsentiert den fertigen Kindergottesdienst direkt mit dem Tablet in der Hand. Oder mit einem ausgedruckten PDF, das alle nötigen Texte und Materialien enthält.

Mehr Infos, Testzugang und Tutorial findet ihr auf www.gjw.de/mge  

[mehr]

Delegierte unter 35 Jahren bei der Bundesratstagung

Junge Menschen auf der Bundesratstagung

Foto: David Vogt

Seit einem Jahr gibt es für jede Gemeinde die Möglichkeit, bei der Bundesratstagung des BEFG zusätzlich eine Person unter 35 Jahren zu delegieren.

Das GJW bietet für alle Delegierten und Gäste unter 35 Jahren ein Vernetzungstreffen an, in dem speziell die Perspektive der jungen Generation im Mittelpunkt steht. Eines der wichtigen Themen aus dem GJW sind die Standards für Gemeinden beim Thema Sichere Gemeinde. Wenn ihr euch informieren möchtet: www.gjw.de/u35

Zur Bundesratstagung anmelden kann man sich übrigens hier: www.befg.de/aktuelles-schwerpunkte/bundesratstagung-2021/

[mehr]