Grundlagenschulung "Auf dem Weg zur sicheren Gemeinde" (2656)

10.00 - 17.00 Uhr

12.03. - 12.03.2022 | Steinheim, Deutschland

BITTE BEACHTEN: Dies ist eine 3 G Veranstaltung, d.h. ihr müsst vollständig geimpft, genesen oder getestet sein. Ein Nachweis ist vorzulegen. Es besteht auch die Möglichkeit einen Schnelltest vor Ort durch geschultes Personal durchzuführen, dieser muss vor Ort bar bezahlt werden. Bitte gebt das bei Bedarf in der Anmeldung an. Bei Schülern reicht uns die Vorlage eines Schülerausweises, da dort regelmäßig getestet wird.

Gemeinde soll ein sicherer Ort für Kinder und Jugendliche sein. Das betrifft nicht nur die Kindersicherungen in Steckdosen, sondern besonders auch der Umgang von uns mit unseren Kindern und Jugendlichen. Wie respektieren wir ihre Grenzen und wie schützen wir sie vor gewalttätigen und/oder sexualisierten Übergriffen.

Seit vielen Jahren existiert die Kampagne "Auf dem Weg zur sicheren Gemeinde" des Gemeindejugendwerkes. Sie soll den Gemeinden helfen ihre Gemeinde immer mehr so zu gestalten, dass Kinder und Jugendliche sich sicher fühlen. Dieses Seminar ist die Grundlagenschulung zu diesem Thema.

Ideal ist es, wenn Ihr mit Eurem gesamten Mitarbeitendenteam kommt.

Für eine Teamanmeldung bitte folgenden Link als Gruppenleiter*In nutzen:

https://www.gjw-bayern.de/anmeldung/#638&ga=1&qi=HS

Der Gruppenleitende erhält dann sofort einen Link für die weiteren Teammitglieder.

Jetzt anmelden

Daten & Fakten Nr. 2656

Termin 12.03. - 12.03.2022
OrtSteinheim, Deutschland
Alter 14 - 99 Jahre
Preis 10,00€ (Verpflegungskosten von 4,-- € werden vor Ort eingesammelt)
Frühbucherbis 01.03.2022 zum Preis von 7,00€
Anreiseeigene Anreise
LeistungSchulung, Teilnahmebestätigung
Teilnehmerzahlmin. 20, max. 60
LeitungViktoria Wittenburg, Landesjugendreferentin
VeranstalterGJW Bayern