Auf dem Weg zur sicheren Gemeinde

Material zur Weiterarbeit in der Gemeinde

Tabea Gottwald / Tobias Hampel / Kirsten Krauss / Anke Rander

„Auf dem Weg zur sicheren Gemeinde“ – unter diesem Motto fanden in den letzten Jahren zahlreiche Schulungen, Workshops und Seminare zum Thema Kindes- und Jugendschutz statt. Viele Mitarbeitende haben sich bewusst auf das Thema eingelassen, um sich zu informieren und zu sensibilisieren. Zur praktischen Weiterarbeit für Gemeinden, die weitere Schritte auf dem Weg zur sicheren Gemeinde gehen möchten, gibt es nun hilfreiche Impulse und wichtige Gedankenanstöße in dieser Broschüre. Dabei wird das Thema Kindes- und Jugendschutz umfassend und praxisnah aus ganz unterschiedlichen Perspektiven in den Blick genommen:

Mit konkreten Fragestellungen hilft ein Projektplan, die Gemeindesituation vor Ort im Hinblick auf bestehende Strukturen zu analysieren. Es gibt methodische Hinweise zur Erstellung von Leitlinien für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Hintergrundinformationen zum Führungszeugnis für Mitarbeitende und Verhaltensempfehlungen für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde, außerdem Impulse für die Sicherheit im Gemeindehaus sowie Hinweise zur Ersten Hilfe und zu den rechtlichen Grundlagen der Aufsichtspflicht. Ein Überblick über die Kinderrechte der UN-Kinderrechtskonvention, Informationen zu Anlauf- und Beratungsstellen, hilfreichen Internetseiten, den GJW-Vertrauenspersonen und den Materialien zum Thema „Sichere Gemeinde“ runden diese Broschüre ab.