Bundesvorstandswahlen auf der GJW-BUKO

Vom 10.-12. November 2017 fand in Elstal die 21. GJW Bundeskonferenz statt. Alle drei Jahre werden aus dem Plenum der ehrenamtlichen Delegierten vier Personen in den Bundesvorstand gewählt. Das Plenum hat im ersten Wahlgang folgende Personen in den Bundesvorstand gewählt:

Marten Becker (GJW Bundesvorstandsvorsitzender), Anna Eberbach (GJW BB und stellv. Bundesvorstandsvorsitzende), Tobias Köpke (Bundesvorstand) und Jonka Diekmann (GJW Sachsen). Ein besonderer Dank gilt den scheidenden Mitgliedern des Bundesvorstands Bastian Friebe und Silas-Kerem Hunneck, die sich mit viel Energie und Leidenschaft die letzten drei Jahre im Bundesvorstand engagiert haben. Ebenso bedankt sich das GJW bei Felix Lasson (GJW Bayern), der die Abteilung Jugend im Bundesvorstand vertreten hat. Als Nachfolger hat die Abteilung Jonas Löding (GJW NOS) gewählt.

Im Anschluss an die GJW-BUKO tagte die Ständige Konferenz der Hauptamtlichen (SKH). Auch sie haben eine neue Vertretung für den Bundesvorstand gewählt. Tilo Schmidt (Jugendbildungsreferent GJW BaWü) übernimmt diese Aufgabe im nächsten Jahr.

Der GJW-Bundesvorstand besteht nun aus: Marten Becker, Anna Eberbach, Jonka Diekmann, Tobias Köpke, Benjamin Böhl (Abteilung Kinder/Jungschar), Jonas Löding (Abteilung Jugend), Samuel Holmer (Pfadfinder), Tilo Schmidt (SKH), Cornelius Schneider (Vertreter der Bundesgeschäftsstelle), Udo Rehmann (GJW Leiter).